Tagungen/Kongresse

Tagung "Lerncoaching im Unterricht: Lernwege begleiten - dokumentieren - besprechen" am Samstag, 26. August 2017

Im kompetenzorientierten Unterricht braucht es neue Möglichkeiten Kinder und Jugendliche innerhalb des Klassenunterrichtes gezielt zu begleiten, individuelle Lernwege sichtbar zu machen und diese mit den Lernenden zu besprechen. Schülerinnen und Schülern wird vermehrt Verantwortung für ihr eigenes Lernen übertragen. Dies setzt eine professionelle Begleitung der individuellen Lernprozesse durch die Lehrpersonen voraus und lässt diese noch stärker zu Expertinnen und Experten des Lernens werden.

An der Tagung wird zum einen Prof. Dr. Martin Meyer, Neuropsychologe an der Universität Zürich, in einem Referat darlegen, inwieweit Erkenntnisse aus der Neuropsychologie das schulische Lernen unterstützen können. In einem zweiten Referat zeigt Maike Plath, Theaterpädagogin und Lehrerin, wie Kommunikation im Unterricht spielerisch eingesetzt werden kann, um Beziehung zu Schülerinnen und Schülern aufzubauen und den Unterricht selbstbewusst und professionell zu steuern.

In Ateliers werden die drei Aspekte „Begleiten, Dokumentieren und Besprechen“ vertieft. Anhand von konkreten Praxisbeispielen werden Wege und Möglichkeiten aufgezeigt, Kinder und Jugendliche auf ihren Lernwegen zu stärken und zu unterstützen.

Wann:             Samstag, 26. August 2017, 09.00 – 16.15 Uhr
Wo:                 Baden, Martinsberg
Zielgruppe:    Lehrpersonen Primar und Sek I, Schulleitungen und weitere Interessierte

Anmeldung

Flyer



Tagung "Unerwartetes im Schulalltag erwarten!" am Samstag, 4. November 2017 an der Berufsschule Aarau

Die Tagungsreihe «Brennpunkt Heterogenität» stellt zentrale Herausforderungen im Umgang mit Heterogenität in Unterricht und Schule ins Zentrum.
Unerwartete Situationen irritieren, fordern heraus und bergen in sich Potenziale zur Veränderung oder Modifikation des Bekannten. Das Zusammenspiel unterschiedlicher Sicht- und Handlungsweisen eröffnet kreative Felder für weitere Entwicklungen. Die Tagung fragt danach, wie  es in typischen Handlungsfeldern der Schule gelingt, das Unerwartete zu nutzen und gelassen zu erwarten.

Anmeldung ab Juli 2017 möglich

 

Pädagogischer Kongress "Schulen gehen weiter" am Freitag, 1. Juni 2018 und Samstag, 2. Juni 2018 in Zofingen AG und Schönenwerd SO

Nach 2012 und 2014 organisiert das IWB PH FHNW gemeinsam mit den Schulen Zofingen/AG und Schönenwerd/SO am 1./2. Juni 2018 den dritten Pädagogischen Kongress. Schulen werden Einblick geben in ihre Unterrichtsentwicklung. Damit zeigen sie, wie Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam und kontinuierlich ihre Unterrichtspraxis weiterentwickeln – und als Schule "weitergehen".

Weitere Informationen

 

 

Archiv Tagungen/Kongresse

Unterrichtsentwicklung

Kongress «Schulen unterwegs» am 20./21. November 2014 in Aarau und Oensingen

Kongress «Gemeinsam Unterricht entwickeln» am 8./9. Juni 2012 in Baden

 

Heterogenität

Personalisiertes Lernen praxistauglich machen am 20. Mai 2017

Brennpunkt Heterogenität 2015 - Vielfalt erkennen - Teilhabe und Gerechigkeit

Assistenzpersonen im aargauischen Schulalltag - erste Erfahrungen 2015

Brennpunkt Heterogenität 2013 – Vielfalt strukturieren – vielfältige Strukturen

Brennpunkt Heterogenität 2012 – Vielfalt bewerten 2012

 

Zusammenarbeit

Ein Unterrichtsteam leiten - 2016

 

Lerncoaching

Tagung Lerncoaching 2015

Tagung Lerncoaching 2013

Tagung Lerncoaching 2011

Tagung Lerncoaching 2010

Tagung Lerncoaching 2009